Urlaubsmodus
Ich bin bis zum 26.8.19 im Urlaub.
Wenn ich zurück bin werden alle Produkte wieder regulär verschickt!
Filter schließen
Filtern nach:

Häng deine Bilder richtig auf – mit diesen 5 Ideen

Hast du je eine Weile in deiner Wohnung gelebt, ohne eine einziges Bild an den Wänden aufzuhängen? Du konntest dich einfach nicht entschieden, wie und wo du was aufhängen möchtest? Lass dich von unseren fünf Ideen inspirieren und hänge deine Bilder richtig auf.

 

 

 

1| Zwei große Bilder nebeneinander

 

Das sieht besonders schön aus, wenn die Bildern größer als A4 sind. Für einen modernen Look verwendest du am besten zwei gleiche Bilderrahmen.

 

 

Bilder-richitig-aufh-ngen-1

 

 

2| Eine Reihe von kleinen Bildern untereinander

 

Diese Idee eigenet sich besonders für Bilder und Kunstwerke, die kleiner als A5 sind. So kannst du eine kleinen Reihe von Kunstwerken mit einem ähnlichen Sujet besonders hervorheben.

 

 Bilder-richitig-aufh-ngen-2

 

 

 

3| Vier Bilder in einem Quadrat

 

Diese Zusammenstellung funktioniert gut für Kunstwerke mit dem gleichen Format oder Motiv.

 

 

Bilder-richitig-aufh-ngen-3

 

 

 

4| Eine Serie großer Drucke untereinander

 

Wenn die Kunstwerke ein ähnliches Format haben, lassen sich hier auch gut verschiedene Rahmen miteinander kombinieren. Für eine besondere Inszenierung füll eine ganze Wand vom Boden bis zur Decke mit Bildern.

 

 

Bilder-richitig-aufh-ngen-4a 

 

Bilder-richitig-aufh-ngen-4b 

 

5| Angelehnt an eine Wand

 

Um einen entspannten Look zu kreieren, kombiniere verschiedene Bildformate, -rahmen und -größen miteinander. Diese Methode funktioniert auch gut bei einer großen Sammlung. Du kannst die Bilder einfach austauschen und die Dekoration deiner Stimmung anpassen.

 

 

Bilder-richitig-aufh-ngen-5 

 

 

Bonustipps

 

Mit Abklebeband oder Papier kann man vor dem Löcher bohren die Position und Zusammenstellung der Bildern auf der Wand testen.

 

Wenn du viele Bilder oder Kunstwerke besitzt, kann es sich lohnen eine Bilderleiste zum Aufhängen oder darauf stellen an der Wand anzubringen. So kannst du deine Drucke regelmäßig austauschen, ohne neue Löcher in die Wand bohren zu müssen.

 

 

 

Hier findest du alle Kunstwerke aus diesem Post.

 

 

 

haeng-deine-bilder-richtig-auf-2

 

 

Dir gefällt dieser Blogpost? 

 

Dann melde dich für unseren Newsletter an! So verpasst du keinen Blogpost mehr und erhältst exklusiv alle unsere monatlichen Freebies. Du kannst den Newsletter jederzeit über den Link in jeder E-Mail abbestellen. Nähere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

 


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.